Chaos auf dem Bauernhof - Obersteirische Volksbühne

Obersteirische Volksbühne 8770 St. Michael
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Slideshow
                    „Chaos auf dem Bauernhof“
Inhaltsangabe
Ist die Bäuerin aus dem Haus regiert das Chaos.
„Ein Drache geht zwei andere kommen!“ Er kann einem schon leidtun der Bauer Werner Müller. Da verlässt seine Frau Karin für 2 Wochen die Kommandozentrale und er freut sich schon  -  heimlich natürlich – auf ein wenig Schlendrian. Aber daraus wird nichts, denn Karin kennt ihren Pappenheimer,  engagiert eine Landwirtschaftshilfe und holt seine Mutter ins Haus.  Zu seiner Unterstützung und zu Ihrer Beruhigung. Doch damit nicht genug, auch seine schlagfertige und leicht schwerhörige Oma zieht mit ein.  „I hab alles im Blick, da kommen lauter nette Leut vorbei!“ Allerdings, denn Werners schlitzohriger Freund Hans hat sich einen Jux erlaubt und vor der Abreise der holden Angetrauten eine Heiratsanzeige aufgegeben. Das Chaos ist also vorprogrammiert. Plötzlich schneien auch zwei Heiratswillige herein. Sarah tief dekolletiert und scharf aufs Geld, und Beate die wenigstens ehrliche Absichten hat.  Werners Freund Erwin und sein Nachbar Alois mischen auch noch mit, beide für die weiblichen Reize durchaus nicht unempfänglich.  Jetzt droht der Bauernhof vollends im Chaos unterzugehen, sogar Leib und Leben scheinen plötzlich bedroht.
Spieler und Rollen:
Alexander Krückl als Werner Müller(Landwirt)
Andrea Hoffelner als Karin Müller (seine Frau)
Christine Weninger als Elvira Müller (Werners Mutter)
Renate Ebner als Oma Müller (Werners Oma)
Manfred Müller als Hans (Werners schlitzohriger Freund)
Wolfgang Ringel als Erwin (Werners einfältiger Freund)
Toni Steger als Alois (Nachbar der Müllers, Witwer)
Burgi Friess als Sarah Naumann (habgierige heiratswillige Dame)
Michaeler Kössler als Beate Schlösser (gutmütige heiratswillige Dame)
Karin Zuchetto als Anna (Landwirtschaftshelferin)

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü